Leseverstehen C1 Online-Übungen mit Lösungen

Übungstest TELC Deutsch C1 Leseverstehen Deutsch C1 

Leseverstehen Deutsch C1

Welcher Text (a-l) passt zu welcher Situation (11-20)?

Für eine oder zwei Situationen gibt es keine Lösung. Wählen Sie dann x.

11.  Ihre 12-jährige Tochter würde gern einmal mit Delfinen schwimmen.

12.  Sie möchten mit der ganzen Familie einen Urlaub mit Tieren verbringen.

13.  Ihr Sohn möchte eine Dokumentation über Haustiere sehen.

14.  Ihre Nachbarn benötigen jemanden, der sich eine Woche lang um ihren Hund kümmern kann.

15.  Sie gärtnern gerne und suchen Gleichgesinnte.

16.  Ihr 5-jähriger Cousin möchte gern einen Nachmittag mit Tieren verbringen und diese auch anfassen.

17.  Sie möchten Ihre Ernährung umstellen und suchen Informationen zum Thema fleischlose Ernährung.

18.  Ihr Bruder ist auf der Suche nach einem interessanten Kochbuch.

19.  Sie möchten mehr über Pflanzenkunde erfahren.

20.  Ihre Schwester möchte sich über Pflanzenfresser informieren.

a)           Von A wie Ahorn bis Z wie Zitronenbaum. Im neuen Pflanzenlexikon finden Sie alles über Blumen, Bäume, Sträucher und Kräuter alphabetisch geordnet.

Herkunft, Aussehen und Verwendung der Pflanzen werden ausführlich beschrieben. Welche Pflanzen sind giftig? Welche kann man sogar essen? Außerdem finden Sie zu jeder Pflanze ein Bild und eine Liste der wichtigsten Erkennungsmerkmale.

Wenn Sie in der Natur spazieren gehen, können Sie in Zukunft mithilfe unseres Lexikons sicherlich die eine oder andere Pflanze bestimmen und Ihre Begleitung mit Ihrem Wissen über Pflanzen beeindrucken.

b)          Zahlreiche Hunde suchen nach einem menschlichen Gefährten, mit dem sie Gassi gehen und die schönsten Parks und Wälder der Umgebung erkunden können.

Wenn auch Sie tierlieb sind und sich etwas dazuverdienen möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Wir suchen Hundesitter, die sich um Hunde kümmern, deren Herrchen bzw.

Frauchen gerade verhindert ist. In der ersten Woche können Sie gern einen unserer erfahrenen Hundesitter begleiten, bevor Sie sich eigenständig um einen Vierbeiner kümmern.

c)           Ziegen, Hängebauchschweine, Ponys, Schafe und noch mehr Tiere finden Sie im Streichelzoo Weißheim. Die Tiere können gestreichelt, gebürstet und gefüttert werden.

Unser Streichelzoo ist absolut tierfreundlich. Wenn es den Tieren zu viel wird, ziehen sie sich manchmal für kurze Zeit zu einem Ruheplatz zurück.

So lernen auch kleine Kinder, die Bedürfnisse der Tiere zu respektieren. Wir haben von montags bis sonntags von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Das Mitführen von Hunden ist verboten.

d)          Wie oft muss ich mit meinem Hund Gassi gehen? Wie viel Auslauf braucht er? Wann muss ich meine Katze zum Tierarzt bringen? Wie viel Platz braucht ein Kaninchen in der Wohnung?

Kann ich einen Vogel allein halten? Und welches Futter ist für meinen Hamster eigentlich am besten? Antworten auf diese und mehr Fragen bietet Ihnen unser neuer Ratgeber über Haustiere.

Auf mehr als 200 Seiten gehen wir auf die am häufigsten gestellten Fragen von Haustierbesitzern und denen, die es werden wollen, ein und erklären ausführlich, was Sie bei der Haltung des jeweiligen Tieres beachten sollten.

e)           Sie fahren in den Urlaub, sind auf Geschäftsreise, müssen längere Zeit im Krankenhaus verbringen oder brauchen einfach mal eine Auszeit von Ihren täglichen Pflichten?

Es gibt viele Gründe, warum Sie sich gerade nicht um Ihr Heim, Ihren Garten oder Ihre Haustiere kümmern können. Aber wer kümmert sich dann?

Paulas Haus- und Tiersitting ist in solchen Fällen genau das Richtige für Sie! Wir bieten einen umfangreichen Service an:

Versorgung und Betreuung Ihrer Haustiere, Pflege Ihrer Blumen und Ihres Gartens, Leeren des Briefkastens, Lüften und vieles mehr! Sie können die Dienste auch separat buchen. Schicken Sie uns jetzt Ihre Anfrage. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

f)           Sind wir von Natur aus Fleischfresser oder Pflanzenfresser? Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten, denn die Anatomie des Menschen zeigt sowohl Merkmale von Fleisch- als auch von Pflanzenfressern.

Immer mehr Menschen entscheiden sich jedoch bewusst dazu, auf Fleisch zu verzichten, und greifen statt zum Schweineschnitzel lieber zum Sojaschnitzel. Zahlreiche Rezepte, die ursprünglich Fleisch beinhalten, können für vegetarisch lebende Menschen abgeändert werden.

Der Geschmack bleibt dabei fast gleich. Auf unserer Internetseite finden sie zahlreiche Rezepte und Tipps, wie Sie auch ohne Fleisch kochen und Ihren täglichen Nährstoffbedarf decken können.

g)           Tauchen Sie in die fantastische Unterwasserwelt ein und besuchen Sie den AquaZoo Neuheim. Auf rund 4000 Quadratmetern erleben Sie die faszinierendsten Tiere, deren Lebensraum das Wasser ist.

Clownfische, Schildkröten, Seepferdchen, Seesterne, Haie und noch viele andere Tierarten erwarten Sie in unserem Riesen-Aquarium. Zu jeder Tierart gibt es viele Informationen, die Sie auf Tafeln neben den Aquarien finden können.

Außerdem freuen wir uns, Sie in unserem Delfinarium begrüßen zu dürfen. Dort können Sie sich davon überzeugen, wie intelligent die verspielt die beliebten Säugetiere sind.

Die Delfinvorführungen finden täglich um 10:30 Uhr und 13:30 Uhr statt. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor der Show.

h)          Giraffen, Flusspferde, Kamele, Gorillas, wilde Pferde und Elefanten sind nur einige Beispiele der 74 Arten von Säugetieren auf der Erde, die zu den Pflanzenfressern zählen.

Viele dieser Tiere werden trotz pflanzlicher Nahrung sehr groß, schwer und auch kräftig. Sogar bei den Dinosauriern gab es Gattungen, die sich fleischlos ernährt haben.

In unserer Dokumentation erkunden wir den Lebensraum pflanzenfressender Tiere. Von welchen Pflanzenarten ernähren sie sich? Wie unterscheidet sich ihre Anatomie von Fleischfressern? Was sind ihre Aufgaben in unserem Ökosystem? Sind sie vom Aussterben bedroht?

Kann man fleischfressende Tiere zu Pflanzenfressern umerziehen? Könnte ich meinem Hund oder meiner Katze nur noch rein pflanzliche Nahrung geben? Dies und mehr sind Themen der zweiteiligen Doku am 01.03. und 02.03. um jeweils 21:15 Uhr.

i)            Finden Sie es nicht auch langweilig, Ihre Ferien in einem sterilen Hotelzimmer zu verbringen? Auch für den Nachwuchs ist das Wohnen im Hotel meist kein spannendes Erlebnis. Wie wäre es stattdessen mit Ferien auf dem Bauernhof?

Genießen Sie die frische Landluft auf unserem Hof Waldheim, der sich mitten im schönen Schwarzwald befindet. Es ist der perfekte Ort für Ferien mit der ganzen Familie.

Hier wimmelt es nur so von Tieren, Spielsachen und Waldruhe. Neben Milchkühen, Hennen und Ponys gibt es auf unserem Hof auch mehrere Hunde und Katzen. Buchen Sie noch heute Ihre Ferien im idyllischen Schwarzwald. 

j)            Das gab es noch nie: Die besten Sterneköche Deutschlands präsentieren in einem Buch ihre beliebtesten Rezepte für Klassiker der heimischen und internationalen Küche.

Egal, ob chinesische oder italienische Speisen, türkische Spezialitäten oder deutsche Hausmannskost – hier kommt wirklich jeder Geschmack auf seine Kosten! Auch Profi-Tipps zum Grillen dürfen nicht fehlen.

Zusätzlich liefern kreative Werbeagenturen zu jedem Rezept geniale Deko-Ideen zum Anrichten der Speisen, denn das Auge isst bekanntlich mit!

k)           Sie lieben es, im Garten zu arbeiten und können auch gut eigenständig tätig sein? Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Gärtner (m/w/d) für Grünpflege in Frankfurt.

Zu Ihren Aufgaben gehört nicht nur die Gestaltung und Pflege von Parkanlagen, sondern auch der Bau von Zäunen und Terrassen. Voraussetzungen für die Stelle sind: Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Garten- und Landschaftsbau, Motivation und Leidenschaft für die Gärtnertätigkeit, hohe Flexibilität und handwerkliches Geschick. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an: [email protected]

l)            Gemüse und Obst anzubauen, ist ein Traum vieler Menschen, doch leider haben viele weder einen eigenen Garten noch einen eigenen Balkon, sodass sie ihr Hobby zu Hause nicht ausleben können.

Buntes Grün ist ein Gemeinschaftsgarten, der im Herzen von Neustadt liegt. Hobbygärtner kümmern sich gemeinsam um ein großes Stück Land. Dabei kann jeder das anbauen, was er möchte. Jeden zweiten Sonntag im Monat findet außerdem der Gärtner-Stammtisch statt, bei dem die Hobbygärtner in geselliger Runde zusammensitzen und ihre neuesten Erkenntnisse austauschen können. Manchmal sind auch Profis anwesend, die Tipps für die Gartenarbeit geben. Unter www.buentesgruen-garten.de kann man sich registrieren und Mitglied werden.

Lösung:

11. x

12. i)

13. x

14. e)

15. l)

16. c)

17. f)

18. j)

19. a)

20. h)

Leseverstehen C1 Telc Online-Übungen

Aufgabe 1: Tragen Sie die fehlenden Präpositionen ein (ggf. mit dem bestimmten Artikel):

1. Es ist mir nicht gelungen, Florian ….. seinem Vorhaben abzubringen.

2. ….. wen ist denn das Schreiben adressiert?

3. Wir haben es immer so gemacht und wollen ….. dem bewährten Verfahren nichts ändern.

4. Mein Kollege wurde gestern ….. Abteilungsleiter befördert.

5. Ich habe ihn ….. dieser Beförderung beglückwünscht.

6. Ich habe ….. alles gedacht.

7. Dieses Duschgel duftet ….. Jasmin.

8. Der Chef hat alle Mitarbeiter ….. einem Festessen eingeladen.

9. Die Romane dieses Autors enden meistens ….. einem Happy End.

10. Ich habe gerade erfahren, dass mein Cousin ….. Gelbsucht erkrankt ist.

Aufgabe 2: Ersetzen Sie markierten Wörter / Wortgruppen durch feste Verbindungen.

Beispiel:   fragen        >       eine Frage stellen

1. Wir haben letzte Woche Überbrückungsgeld beantragt.

2. Erneuerbare Energiequellen werden immer bedeutender.

3. Benachrichtigen Sie uns bitte, sobald die gewünschten Produkte wieder lieferbar sind.

4. Der Fahrkartenautomat funktioniert leider nicht.

5. Die Ehe von Monika und Dirk zerbrach an unterschiedlichen Lebenseinstellungen der Eheleute.

6. Der Abteilungsleiter hat mir erlaubt, darüber selbst zu entscheiden.

7. Ich erwäge einen Wohnortwechsel.

8. Die Verantwortlichen sprechen mit den potenziellen Lieferanten.

9. Wenn ich diese Wohnung mieten möchte, muss ich einen längeren Arbeitsweg akzeptieren.

10. Ich meine, dass diese Schritte zum Erfolg führen.

Aufgabe 3: Formulieren Sie diese Sätze um. Der Informationsgehalt soll erhalten bleiben. Es gibt mehrere Möglichkeiten – wählen Sie immer nur eine.

Beispiel:   Ich war so spät, dass ich den Zug verpasst habe.         >       Ich war derart (dermaßen) spät,  dass ich den Zug verpasst (nicht mehr erreicht) habe.

1. Timo ist se schnell gerannt, dass er ganz außer Atem war.

2. Undine hatte derart hohes Fieber, dass ihr Mann den Notarzt gerufen hat.

3. Yvonne wartet auf einen wichtigen Anruf, deshalb ist sie aufgeregt.

4. Ich bin erkältet, sodass ich heute zu Hause bleibe.

5. Oliver ist ein schlechter Schüler, weshalb er in die nächste Klasse nicht versetzt wird.

6. Das Motorrad war zu schnell, als dass es rechtzeitig zum Stehen kommen könnte.

7. Leo kann jetzt keinen Urlaub bekommen, da viele Kollegen krank sind.

8. Die ganze Nacht hat es stark geregnet, weswegen jetzt viele Keller überschwemmt sind.

9. Ich habe so starke Schmerzen, dass ich wohl eine Tablette nehmen werde.

10. Ich konnte dich nicht anrufen, weil ich deine Handynummer nicht weiß.

Aufgabe 4: Ersetzen Sie die markierten Wörter durch ihre Synonyme aus der Liste. Passen Sie ggf. den Artikel an. 5 Vokabeln passen in keinen Satz.

Gebäude – Gebeine – Gebiss – Geblüt – Gebot – Gebrauch – Gebühr – Geburtshelferin – Geck – Gedächtnis – Gedanke – Gefahr – Gefangene – Gefühle –  Gegenstand

1. In diesem Haus lebte lange Zeit Friedrich Schiller.

2. Bei den Arbeiten hat man Knochen einiger Menschen entdeckt.

3. Unsere Geräte können Sie gegen Entgelt nutzen.

4. Über seine Empfindungen kann Sven nicht wirklich sprechen.

5. Zwei Häftlinge werden heute entlassen.

6. Diese Geräte sind für den täglichen Einsatz bestimmt.

7. Das Erinnerungsvermögen kann man trainieren.

8. Mein Opa braucht eine Zahnprothese.

9. Was ist eigentlich das Thema dieser Debatte?

10. Meine Tante arbeitet als Hebamme.

Aufgabe 5: Temporale Nebensätze

Verbinden Sie die Haupt- mit den Nebensätzen. Verwenden Sie die Konjunktionen: als, bevor, bis, nachdem, seit, sooft, sobald, solange, wenn, während.

Sie können einige Konjunktionen mehrmals verwenden, andere weglassen.

1. Helene probiert mehrere Kleider an. Sie findet das passende Kleid.

2. Vati kommt. (er ist noch nicht da) Wir essen.

3. Du wohnst hier. Du sollst auf uns hören.

4. Paul wohnt jetzt in Dresden. Er spaziert oft am Elbufer.

5. Alina macht Hausaufgaben. Sie hört Radio.

6. Wir waren gestern im Park. Es begann zu regnen.

7. Zuerst sind wir im Café gewesen. Danach gehen wir ins Theater.

8. Norbert hat Eva geheiratet. Vorher war er mit Sophie liiert.

9. Die Mutter bereitet das Essen vor. Die Kinder spielen im Garten.

10. Das passiert immer: Ich höre Italienische Lieder. Meine Katze sitzt neben mir.

Die Lösungen

(Manchmal sind auch andere Lösungen korrekt.)

Aufgabe 1:

1. Es ist mir nicht gelungen, Florian …von.. seinem Vorhaben abzubringen.

2. …An.. wen ist denn das Schreiben adressiert?

3. Wir haben es immer so gemacht und wollen …an.. dem bewährten Verfahren nichts ändern.

4. Mein Kollege wurde gestern …zum.. Abteilungsleiter befördert.

5. Ich habe ihn …zu.. dieser Beförderung beglückwünscht.

6. Ich habe …an.. alles gedacht.

7. Dieses Duschgel duftet …nach.. Jasmin.

8. Der Chef hat alle Mitarbeiter …zu.. einem Festessen eingeladen.

9. Die Romane dieses Autors enden meistens …mit.. einem Happy End.

10. Ich habe gerade erfahren, dass mein Cousin …an.. Gelbsucht erkrankt ist.

Aufgabe 2

1. Wir haben letzte Woche einen Antrag auf das Überbrückungsgeld gestellt.

2. Erneuerbare Energiequellen gewinnen an Bedeutung.

3. Sagen Sie uns bitte Bescheid, sobald die gewünschten Produkte wieder lieferbar sind.

4. Der Fahrkartenautomat ist leider außer Betreib

5. Die Ehe von Monika und Dirk ging wegen unterschiedlicher Lebenseinstellungen der Eheleute in die Brüche.

6. Der Abteilungsleiter hat mir die Erlaubnis erteilt, die Entscheidung darüber selbst zu treffen.

7. Ich ziehe einen Wohnortwechsel in Erwägung.

8. Die Verantwortlichen führen Gespräche mit den potenziellen Lieferanten.

9. Wenn ich diese Wohnung mieten möchte, muss ich einen längeren Arbeitsweg in Kauf nehmen.

10. Ich bin der Meinung, dass diese Schritte zum Erfolg führen.

Aufgabe 3: Formulieren Sie diese Sätze um. Der Informationsgehalt soll erhalten bleiben. Es gibt mehrere Möglichkeiten – wählen Sie immer nur eine.

Beispiel:   Ich war so spät, dass ich den Zug verpasst habe.         >       Ich war derart (dermaßen) spät,  dass ich den Zug verpasst (nicht mehr erreicht) habe.

1. Timo ist se schnell gerannt, dass er ganz außer Atem war.

2. Undine hatte derart hohes Fieber, dass ihr Mann den Notarzt gerufen hat.

3. Yvonne wartet auf einen wichtigen Anruf, deshalb ist sie aufgeregt.

4. Ich bin erkältet, sodass ich heute zu Hause bleibe.

5. Oliver ist ein schlechter Schüler, weshalb er in die nächste Klasse nicht versetzt wird.

6. Das Motorrad war zu schnell, als dass es rechtzeitig zum Stehen kommen könnte.

7. Leo kann jetzt keinen Urlaub bekommen, da viele Kollegen krank sind.

8. Die ganze Nacht hat es stark geregnet, weswegen jetzt viele Keller überschwemmt sind.

9. Ich habe so starke Schmerzen, dass ich wohl eine Tablette nehmen werde.

10. Ich konnte dich nicht anrufen, weil ich deine Handynummer nicht weiß.

Aufgabe 4: Ersetzen Sie die markierten Wörter durch ihre Synonyme aus der Liste. Passen Sie ggf. den Artikel an. 5 Vokabeln passen in keinen Satz.

Gebäude – Gebeine – Gebiss – Geblüt – Gebot – Gebrauch – Gebühr – Geburtshelferin – Geck – Gedächtnis – Gedanke – Gefahr – Gefangene – Gefühle –  Gegenstand

1. In diesem Haus lebte lange Zeit Friedrich Schiller.

2. Bei den Arbeiten hat man Knochen einiger Menschen entdeckt.

3. Unsere Geräte können Sie gegen Entgelt nutzen.

4. Über seine Empfindungen kann Sven nicht wirklich sprechen.

5. Zwei Häftlinge werden heute entlassen.

6. Diese Geräte sind für den täglichen Einsatz bestimmt.

7. Das Erinnerungsvermögen kann man trainieren.

8. Mein Opa braucht eine Zahnprothese.

9. Was ist eigentlich das Thema dieser Debatte?

10. Meine Tante arbeitet als Hebamme.

Aufgabe 5: Temporale Nebensätze

Verbinden Sie die Haupt- mit den Nebensätzen. Verwenden Sie die Konjunktionen: als, bevor, bis, nachdem, seit, sooft, sobald, solange, wenn, während.

Sie können einige Konjunktionen mehrmals verwenden, andere weglassen.

1. Helene probiert mehrere Kleider an. Sie findet das passende Kleid.

2. Vati kommt. (er ist noch nicht da) Wir essen.

3. Du wohnst hier. Du sollst auf uns hören.

4. Paul wohnt jetzt in Dresden. Er spaziert oft am Elbufer.

5. Alina macht Hausaufgaben. Sie hört Radio.

6. Wir waren gestern im Park. Es begann zu regnen.

7. Zuerst sind wir im Café gewesen. Danach gehen wir ins Theater.

8. Norbert hat Eva geheiratet. Vorher war er mit Sophie liiert.

9. Die Mutter bereitet das Essen vor. Die Kinder spielen im Garten.

10. Das passiert immer: Ich höre Italienische Lieder. Meine Katze sitzt neben mir.

C1 Leseverstehen Übungen mit Lösungen

Ordnen Sie jedem der fünf Texte die passende Überschrift zu.

a)        Gesundheit und Genuss schließen sich nicht aus

b)     Gesund abnehmen mit Jo-Jo-Effekt

c)        Wissenschaftler sind sich über richtige Ernährungsweise einig

d)        Wie kann man den Jo-Jo-Effekt vermeiden?

e)       Fleisch und Wildpflanzen – Essen wie moderne Menschen

f)         Im Dschungel der Ernährungstipps

g)        Mittelmeer-Diät auf Dauer nicht empfehlenswert

h)        Essen wie ein Mensch der Urzeit

i)        Alles ist erlaubt – nur nicht zu jeder Zeit

j)        8 Stunden ohne Essen – wie gesund ist das?

1           Intermittierendes Fasten, auch Intervallfasten genannt, zählt zu den aktuellsten Trends der Ernährungsmedizin. Anstatt sich über den ganzen Tag verteilt immer wieder kleine Häppchen zu gönnen, isst man beim Intervallfasten nur in einem bestimmten Zeitfenster – dafür allerdings ganz ohne Einschränkungen und wie es einem beliebt.

Die restliche Zeit wird komplett auf Nahrung verzichtet. Populär ist z.B. die 16:8-Methode, bei der die Nahrungsaufnahme in einem Zeitfenster von acht Stunden geschieht, die restliche Zeit des Tages wird gefastet.

Andere Intervalle sind ebenfalls möglich, z.B. gibt es auch das 20:4-Intervallfasten. Hier wird das Fasten auf ganze 20 Stunden ausgeweitet und die Nahrungsaufnahme muss in einem Zeitfenster von lediglich vier Stunden geschehen, was von dem bzw. der Fastenden sehr viel Disziplin abverlangt, besonders wenn sich die Menschen im eigenen Umfeld nicht ebenfalls an diesen Rhythmus halten.

Was bringt der freiwillige Nahrungsverzicht über so lange Phasen des Tages und warum tut man sich so etwas freiwillig an? Studien zeigen, dass Intervallfasten positive Effekte für die Gesundheit haben kann.

Intervallfasten kann nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch Diabetes oder Erkrankungen des Nervensystems vorbeugen.

Die Essenspausen sollen ebenfalls einen positiven Effekt auf das Hautbild mit sich bringen. Manche halten das Intervallfasten sogar für eine Anti-Aging-Kur, da es auch die Zellregenration verbessern soll.

2           Steinzeiternährung, Steinzeitdiät oder Paleo-Diät – es gibt viele Ausdrücke für den speziellen Ernährungstrend, der seinen Ursprung bei den Steinzeitmenschen hat. Die Steinzeitdiät orientiert sich an der natürlichen Ernährungsform unserer frühesten Vorfahren.

Auf dem Speiseplan stehen vor allem Fisch und Fleisch, Wildpflanzen, Pilze, Beeren, Nüsse und Honig. Anhänger dieser Diätform lehnen Lebensmittel unserer modernen Welt ab und verzichten z.B. auf Brot und andere Getreideprodukte, Milchprodukte und Zucker. Neben einer Gewichtsreduktion soll die Paleo-Diät eine Reihe weiterer Vorteile mit sich bringen.

Sie soll den Blutzucker stabilisieren, bei Hautunreinheiten helfen und die sportliche Leistungsfähigkeit steigern. Viele halten sie für die perfekte und ursprünglichste Form der Ernährung und trotzen den Verlockungen der modernen Zivilisation.

Es gibt allerdings auch einige kritische Stimmen, die den hohen Verzehr tierischer Produkte kritisieren und für ungesund halten. Auch den Verzicht auf Getreideprodukte, Hülsenfrüchte usw. halten manche ernährungstechnisch nicht für optimal.

3           Muss man automatisch auf alle nur denkbaren Leckereien verzichten, wenn man sich einer Diät unterzieht und abnehmen will? Viele Diätformen gelten als einseitig und alles andere als förderlich für die Gesundheit und dadurch auch als nicht uneingeschränkt empfehlenswert.

Die Mittelmeer-Diät dagegen steht für Genuss und abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Wie der Name schon sagt, greift man bei dieser Diät zu Lebensmitteln und Speisen, die vor allem im Mittelmeerraum verzehrt werden.

Ballaststoffreiche und frische Zutaten stehen auf dem Speiseplan der mediterranen Küche, z.B. viel Gemüse, Blattsalate, Hülsenfrüchte, frisches Obst, frischer Fisch, getrocknete Kräuter und Olivenöl. Verzichtet werden sollte dagegen auf rotes Fleisch und stark zuckerhaltige Lebensmittel.

Statt die Speisen hastig herunterzuschlingen, soll man sich für das Essen außerdem genügend Zeit nehmen und es genießen. Auch für die Zubereitung der Mahlzeiten sollte man sich in der mediterranen Küche genügend Zeit nehmen.

Die Mittelmeer-Diät gilt als eine der ausgewogensten Ernährungsformen. Ziel sollte jedoch nicht nur eine kurze Diätphase mit dieser Ernährungsweise sein, sondern eine dauerhafte Ernährungsumstellung.

4          Wenn man sein Gewicht reduzieren möchte, ist man einer Reihe sich widersprechender Tipps und Empfehlungen ausgesetzt.

Während die einen dafür plädieren, dass Fasten der Schlüssel zum dauerhaften Wohlfühlgewicht ist, halten andere die Zeiten, zu denen man isst, für völlig irrelevant und betonen, dass es beim Abnehmen ausschließlich auf die Gesamtkalorienzahl am Tag ankommt, unabhängig davon, wie groß das Zeitfenster der Nahrungsaufnahme ist.

Auch bei dem, was man bei einer Diät essen darf und auf was man besser verzichten sollte, herrscht Uneinigkeit. Während viele Menschen tierische Produkte für unentbehrlich auf dem Speiseplan halten, weil sie wichtige Nährstoffe wie Proteine und Eisen liefern, schwören wiederum andere auf vegetarische oder sogar strikt vegane Formen der Ernährung und argumentieren, dass ein hoher Fleischkonsum das Risiko für Krankheiten wie Darmkrebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten erhöhen kann. In Bezug auf die richtige Ernährungsweise gibt es sogar unter Wissenschaftlern keinen Konsens. 

5           Patrick (23) steht unsicher vor dem Spiegel und betrachtet seinen Körper von allen Seiten. Der junge Mann ist unsicher und frustriet, denn er fühlt sich in seinem Körper sehr unwohl und auch seine Lieblingsjeans zwickt an vielen Stellen und passt nicht mehr richtig. Im letzten Monat hat sich Patrick so sehr über seinen Erfolg bei der Gewichtsabnahme gefreut, denn er  hatte innerhalb weniger Wochen 5 kg abgenommen.

Doch jetzt ist alles wieder drauf – und sogar noch etwas mehr. Wie ist das möglich? Patrick probiert immer wieder verschiedene Diäten, um auf sein Wunschgewicht zu kommen. Über Wochen schafft er es, Kalorien zu reduzieren und auf Fast Food, Süßigkeiten, Cola & Co. zu verzichten. Er hat bereits die Paleo-Diät, Intervallfasten, Low Carb oder auch Eiweiß-Diäten ausprobiert.

Aber sobald er sich wieder wie vorher ernährt, ist das ganze Gewicht wieder drauf und teilweise wiegt er sogar noch mehr als vorher. Jo-Jo-Effekt nennt man diese schnelle unerwünschte Gewichtszunahme, die nach einer Reduktionsdiät auftritt. Viele Abnehmwillige fallen diesem Effekt zum Opfer und ärgern sich darüber, dass ihre Disziplin völlig umsonst war und ihr Erfolg in kurzer Zeit zunichtegemacht wird.

Verhindern kann man den Jo-Jo-Effekt mit einer nachhaltigen und dauerhaften Ernährungsumstellung. Die gesunde Ernährungsform sollte also langfristig beibehalten werden und nicht nur für ein paar Wochen oder Monate. Auch Bewegung und Sport helfen, das erreichte Wunschgewicht zu halten.

Lösung:

1. i

2. h

3. a

4. f

5. d

Leave a comment

Your email address will not be published.