Redemittel Problemlösung B2 Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung ist eines der wichtigsten Redemittel zur Problemlösung. Der Test prüft die Kompetenz des Schülers beim Lesen, Sprechen, Hören, Schreiben und Verstehen der Bedeutung eines Textes.

Redemittel Problemlösung B2

Redemittel: Problemlösung B2 (Planung mit Beispielen)

Aufgabe

  • Wir sollen eine Reise (Rundreise) für Jugendliche (Studentinnen und Studenten/Schülerinnen und Schüler/für eine Gruppe von Senioren) durch Deutschland (durch unser Heimatland/in eine Großstadt/ nach London/in unsere Heimatstadt) planen (organisieren).
  • Wir sollen ein Treffen zwischen deutschen Jugendlichen und jungen Leuten aus unserer Heimatstadt planen/organisieren.
  • Wir sollen ein Programm für zwei Tage (eine Woche) für eine Reise nach Kabul machen/erstellen.
  • Unser Budget beträgt 1000 EURO.
Redemittel für Problemlösung B2
Redemittel für Problemlösung B2

Wo?

  • Ich schlage vor, dass die Reise in Hamburg beginnt. Weitere Orte könnten X und X sein. Was meinst du?
  • Am ersten Tag könnten wir nach Hamburg fahren./Den ersten Tag könnten die Senioren/Jugendlichen … in  Hamburg verbringen. Am nächsten Tag fahren wir weiter nach Berlin. Wie denkst du darüber?
  • Der erste Tag in London könnte mit einer Stadtrundfahrt, einem Stadtrundgang, einem Besuch des Palastes … starten. Am Nachmittag bekommen sie Freizeit.
  • Meine Heimatstadt ist Kabul in Afghanistan. Sollte das Treffen dort stattfinden?
  • Meiner Meinung nach ist es besser, in meine Heimatstadt zu fahren, das ist der Ort X in X. Findest du das auch?
  • Das Treffen könnte in einem Jugendzentrum, einem Freizeitheim, einer Begegnungsstätte in Hamburg/in Niedersachsen … stattfinden. Wie denkst du darüber?

Was?

  • Ich denke/ich schlage vor, wir sollten…
  • Meiner Meinung nach sollten wir (dort) einige Sehenswürdigkeiten besichtigen, zum Beispiel … Welche Vorschläge hast du?
  • Am Abend könnten sie in ein Musical, eine Disco, ein Theater, eine Oper gehen. Was meinst du dazu?
  • Beim Treffen sollten die Jugendlichen sich zunächst vorstellen/Spiele zur Vorstellung machen. Welche Ideen hast du für das Treffen?

Weiteres

  • Für die Übernachtung müssten wir ein Hotel/ein Hostel/ein Stadthotel buchen/ Familien suchen, die Jugendliche aufnehmen. Würdest du das übernehmen?
  • Wir könnten die Jugendlichen in Familien unterbringen. Gelingt uns das?
  • Da die Gruppe nur klein ist, könnten wir einen Kleinbus mieten.
  • Wir sollten einen Reisebus mit einem Fahrer bestellen. Das ist für die weitere Organisation einfacher.  Und für die Senioren ist es bequemer.
  • Für das Abendessen sollten wir Plätze in einem Restaurant reservieren.
  • Die Jugendlichen könnten gemeinsam kochen/verschiedene Gerichte aus ihren Ländern kochen/zusammen typisch deutsche Gerichte kochen.
  • Ich kenne ein Restaurant, in dem es immer ein Buffet gibt. Dort findet jeder etwas, was ihm schmeckt.

Leave a comment

Your email address will not be published.